0

Georg Kopp - Visionär einer menschenfreundlichen Kirche

Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783796618192
Sprache: Deutsch
Umfang: 172 S., mit s/w-Abbildungen
Format (T/L/B): 1.7 x 22.5 x 14.5 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Über Jahrzehnte hinweg hat Prälat Georg Kopp die Seelsorge in der Diözese Rottenburg-Stuttgart in entscheidender Weise mitgeprägt. Die wichtigste Phase seines Wirkens waren sicher die zwei Jahrzehnte, in denen er das Seelsorgereferat der Diözese geleitet hat. Von Geist und Theologie des Zweiten Vatikanischen Konzils durchdrungen, konnte er hier weitsichtige Perspektiven entwickeln und Impulse für die Erneuerung der Seelsorge und die Verlebendigung der Gemeinden setzen, die bis heute nachwirken. Dass der Glaube an Jesus Christus in einer menschenfreundlichen Kirche gelebt und durch sie vermittelt wird, ist sein tiefstes Anliegen. Die Wertschätzung, die ihm von vielen Menschen entgegengebracht wird, spiegelt das Vertrauen und die Zugewandtheit wider, mit denen er allen begegnet, die mit ihm zu tun haben. Eine spannende Biografie, in der man zugleich viel über die Kirche und ihre Entwicklung vor Ort nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil erfährt

Autorenportrait

Dr. Thomas Broch war Pressesprecher und später Flüchtlingsbeauftragter der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Heute engagiert er sich vor allem für die weltkirchliche Arbeit der Diözese.